ZMBP

Wissenschaftlich Arbeiten mit Computer und Internet

Uni Tuebingen

Kursübersicht

Im Skript suchen

Tools


Tools


PDF Split And Merge

Oly Maximilian
5.12.12

I         Einleitung

Wer viel mit verschiedenen PDF-Dateien (Portable Document Format) herumhantiert, beispielsweise als Student an der Universität haufenweise Kurse zur Verfügung gestellt bekommt und diese dann zB auch umändern und drucken will, der hat ein gewisses Problem: PDF ist zwar ein praktisches Format um Dateien unabhängig vom ursprünglichen Anwendungsprogramm, vom Betriebssystem oder von der Hardwareplattform originalgetreu weiterzugeben, und das ohne weitere Konvertierungsschwierigkeiten. Allerdings gibt es dafür eine Kehrseite, denn PDF-Dateien sind keine Textverarbeitungsprogramme und eignen sich abgesehen von Notiz- und Kommentarfunktion nicht zur Bearbeitung. Ebenso lassen sie sich nicht einfach in solche umwandeln, sodass man dann über Zweitprogramme kleine Korrekturen etc. bewerkstelligen könnte. Dazu braucht man bestimmte PDF-Bearbeitungsprogramme, darunter zum Beispiel das PDF-Split And Merge, das hier vorgestellt werden soll.

Genauere Informationen über PDF-Dateien findet man leicht auf der Webseite von Adobe http://www.adobe.com/de/products/acrobat/adobepdf.html oder auf Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Portable_Document_Format




II         PDF-Split-And-Merge (PDFsam)

1.        Allgemeines über das Programm

PDFsam ist eine kostenlose Online-Software von Andrea Vacondio, geschrieben in Java Swing. Es läuft auf allen Plattformen und Betriebssystemen mit  Java Support und eignet sich hauptsächlich zum Zerlegen, Zusammenführen oder sogar dem Drehen von einzelnen PDF-Seiten oder ganzen Dokumenten. Das Release-Datum für das Programm war der 23. Dezember 2008, mittlerweile stammt die neueste Version vom 24. November 2010 (es handelt sich hierbei um die Version 2.2.2 des Programms). Zu finden gibt es das Programm auf der offiziellen Webseite http://www.pdfsam.org/ unter der Rubrik "Downloads". Nähere Informationen zum Programm (Installation, Interface, etc..) selbst findet man im Tutorial-Handbuch: http://www.pdfsam.org/uploads/pdfsam-1.1.0-tutorial.pdf. Das Programm besteht aus folgenden Komponenten:

  1. Eine Haupt-GUI (Graphic User Interface) über welche man auf alle anderen Komponenten zugreifen kann.
  2. Ein "merge plugin" um einzelne PDF-Dateien zusammenzuführen (gemeinsam mit der "Split"-Funktion ist dies sehr nützlich zum Übertragen und Drucken mehrerer PDF-Dateien als eine eventuell reduzierte Einzeldatei)
  3. Ein "split plugin" um große PDF-Dateien in einzelne, kleinere Dateien zu zerlegen (nützlich zur leichteren und vor allem separaten Bearbeitung der Einzelseiten getrennt voneinander, zB. Für die Anwendung der "rotate"-Funktion auf Einzelseiten; darüber hinaus kann man dies zB. nutzen um gewisse Einzelseiten zu entfernen)
  4. Ein "alternative mix plugin" um mehrere PDF-Seiten verschiedener Dateien willkürlich miteinander zu vermischen (Nutzen eher gering?)
  5. Ein "rotate plugin", mit dem man die Seiten eines PDF-Dokumentes in 90, 180, oder 270 Grad drehen kann (dies ist nützlich bei der Anpassung einzelner Seiten einer PDF-File, welche im Gegenzug zum Rest des Dokuments ein bereits verdrehtes Ausgangsformat haben). Das Rotieren ist ohne Bearbeitungsprogramm wie PDFsam auch in PDF-Dateien möglich, jedoch nicht für Einzelseiten sondern nur für das Dokument im Ganzen; demnach könnte man also auch mit PDFsam zerlegte Einzelseiten eines Dokumentes manuell rotieren; die Funktion in PDFsam spart jedoch Zeit und Mühe.
  6. Zwei "visual plugins" für  visuelle Bearbeitung einmal von ganzen Dokumenten und einmal von Einzelseiten. Hiermit kann man einige der oben genannten Funktionen (zB Rotation und Ausschneiden von Einzelseiten) ausführen und gut visuell nachverfolgen.
  7. Ein in Java geschriebenes Bedienungsfeld, über das man mithilfe von zB Notepad++ gewisse Einstellungen des Programms ändern kann (benötigt jedoch bereits gewisse Programmierungserfahrung; es gibt eine Liste praktischer Befehle im Tutorial-Handbuch)


2.        Systemanforderungen

  • Abteilung 1 von PDFsam bedarf einer  JVM-Version von  1.4.2 oder höher (Abteilung 1 kennzeichnet die Version 1.2.0 für das Basisprogramm und die Version 1.6.0e für die "enhanced version")
  • Abteilung 2 von PDFsam bedarf einer  JVM-Version von 1.6 oder höher (Abteilung 2 kennzeichnet die Version 2.2.2 für das Basisprogramm und die Version 2.2.2e für die "enhanced version")

Warum gibt es zwei Versionen?

Das Basisprogramm ist stabiler, mit leicht verständlichem, benutzerfreundlichem Interface. Es ist komplett kostenfrei und wird jeglichen Bedarf der meisten User abdecken. Die verbesserte Version dagegen hat, wie der Name schon annehmen lässt, mehr features als das Basisprogramm. Dafür ist es allerdings "kostenpflichtig", jedoch ohne Fixpreis: man kann zunächst die Datei gratis herunterladen und sie eine Weile testen. Durch eine freiwillige Spende von mindestens 1$ erlangt man dann uneingeschränkten Zugang zum Programm sowie zu allen Supportforen und der "Feature Request"-Sektion auf der Webseite.




3.        PDFsam basic

Mithilfe dieses Programms kann man, wie oben bereits teilweise angeführt:

  • PDF-Dateien in Einzelseiten, Kapitel, etc.. unterteilen
  • PDF-Dokumente oder Subgruppen davon zusammenführen
  • Einzelne Sektionen aus einem PDF-Dokument extrahieren (output: eine einzelne neue PDF-Datei)
  • Seiten aus verschiedenen PDF-Dateien in einer Einzeldatei willkürlich zusammenmischen (in direkter oder umgekehrter Ordnung)
  • Einzelseiten des Dokuments rotieren (90/180/270°)
  • Seiten eines Dokuments unter visueller Darstellung bearbeiten
  • Ein neues Dokument aus Einzeldateien visuell zusammenfügen und bearbeiten
  • Alle Basiseinstellungen des Programms verwalten




4.        PDFsam enhanced

Mithilfe dieses Programms kann man zusätzlich zu den Basisfunktionen auch:

  • PDF-Dateien verschlüsseln (RC40 bits, RC128 bits, AES128 bits) und absichern (Zulassungsbedingungen, Passwörter, etc..), sowie wieder entschlüsseln
  • Ein PDF-Dokument als Frontseite oder Addendum (oder beides) an ein anderes Dokument anhängen
  • Einer PDF-Datei angefügte Anhänge extrahieren
  • Das visuelle Plugin modifizieren, sodass die bearbeiteten Seiten benutzerdefiniert geöffnet und dargestellt werden
  • Die Metadaten eines Dokuments festsetzen (Autor, Titel, Subjekt, Schlüsselwörter).




III         Vor- und Nachteile    

1.        Vorteile

  • PDFsam läuft auf allen Java-unterstützenden Plattformen wie Microsoft Windows, Linux, and Mac OSX
  • Die Entwicklung des Programms wird über freiwillige Spenden gefördert
  • Das Programm selbst läuft auf vielen verschiedenen Sprachen (kann in der Rubrik "Einstellungen" umgeschaltet werden). Diese Sprachbibliothek wird mit jeder neuen Version aktualisiert und neuer Rechtschreibung und Übersetzung angepasst. Darüber hinaus gibt es auf der Webseite auch einen guten multilingualen Support in Englisch, Italienisch oder Französisch.
  • Das Basisprogramm ist sehr benutzerfreundlich, der Aufbau ist simpel gehalten und leicht verständlich. Man kann sich mit allen möglichen Funktionen und ihrer Bedienung binnen einer Viertelstunde auseinandersetzen. Darüber hinaus arbeitet das Programm schnell und erlaubt somit die Modifikation von PDF-Dateien binnen Sekunden.
  • Das Basisprogramm ist im Gegenzug zu anderen PDF-Bearbeitungsprogrammen wie Adobe Acrobate Plus kostenfrei und somit gerade für Studenten äußerst nützlich. Die ganzen Vorteile der enhanced version sind dazu zwar nur kostenpflichtig erhältlich, jedoch relativ billig und über eine freiwillige Spende


2.        Nachteile

  • Es scheint manchmal Inkompatibilitätsprobleme zwischen PDFsam und anderen Applikationen wie zB "A-PDF Number" zu geben (Programm zur Einführung von Seitenzahlen). Demnach werden die PDF-Seiten bei Bearbeitung mit dem Zweitprogramm leergefegt und der Inhalt geht verloren. Dies betrifft jedoch eher die enhanced version und sollte für Standardbenutzer kein Problem darstellen
  • In den Foren ist oft die Rede von einem Starter.exe-error, das die korrekte Ausführung des Programms verhindert (dies kann ich jedoch selbst nicht beurteilen, da es mir nicht widerfahren ist).
  • Es ist wichtig gewisse Schritte bei der Ausführung zu beachten und Häkchen an bestimmten Stellen zu setzen; dies kann man teilweise sehr leicht übersehen, sodass das Programm nicht richtig ausgeführt werden kann (die Fehlermeldung nennt in dem Fall keine Problemquelle)


IV        Andere PDF-Tools

Sumatra PDF / Some PDF to Word Converter / PDF Viewer / PDF Text Extractor / Doku Tool / Adobe Reader Speed-Up / Bullzip PDF-Printer / Free Text To PDF Converter / PDF-X-Change Viewer / Cute PDF-Writer / PDF24 Creator / Foxit PDF Reader / Primo PDF / eDocPrint Pro / PDF Creator / Adobe Acrobat Plus / Free PDF / Nitro PDF Reader / eXPert PDF / Abvyy PDF Transformer / PDFTK Builder / BeCyPDFMetaEdit / Boxoft PDF to Word / PDF Tools




V        Quellen

Unter die Quellen fallen zum Teil die bereits oben angegeben Links.

http://www.pdfsam.org/mediawiki/index.php?title=Main_Page

http://de.wikipedia.org/wiki/Portable_Document_Format

http://www.adobe.com/de/products/acrobat/adobepdf.html

http://www.pdfsam.org/uploads/pdfsam-1.1.0-tutorial.pdf


Dieter Steinmetz, Universität Tübingen, ZMBP - Kursübersicht - Im Skript suchen