ZMBP

Wissenschaftlich Arbeiten mit Computer und Internet
- Bildbearbeitung

Uni Tuebingen

Kursübersicht

Suchen

Grafikbearbeitung

Rastergrafik

Vektorgrafik


Grafikprogramme - Rastergrafik (GIMP und Photoshop)

Übungsaufgaben

Bildgröße

- 1. Aufgabe für Kolloquium

Eine Aufnahme einer RT-PCR. Bild.

Es soll eine Abbildung für den Methodenteil der Bacchelorarbeit erstellt werden.
- Bild soll 7 cm breit sein. Stelle die Druckgröße daher auf 7 cm und speicher die Datei.
Beachte im folgenden, dass die JPG-Komprimierung (93) gleich bleibt. Dadurch werden die Bilder vergleichbar.

- Welche Auflösung (dpi) ist sinnvoll? Stelle die Datei auf 7 cm Breite und eine sinnvolle Auflösung.
vergleiche die Dateigröße zu oben. Vergleiche die Qualität der Bilder

Es soll ein Bild für das Internet erstellt werden. Breite ist 400 Pixel.
Bestimme die Auflösung?
Stelle die JPG-Komprimierung so ein, dass ein Bild mit guter Qualität aber mit möglichst geringer Dateigröße erhalten wird.
Tipp. Aktiviere Vorschau im Bildfenster anzeigen.

Nehme das ursprüngliche Bild und speichere im Dateiformat tif ab.
Vergleiche die Dateigröße und Qualität des Bildes.
Was bringt die LZW-Kombrimierung? Vorteile der LZW im Vergleich zu jpg-Komprimierung?

Teste ebenso das neue png-Dateiformat.

Anmerkung:
Das Bild ist nicht optimal für die Bachelorarbeit.
Was kann verbessert werden? (Helligkeit,Kontrast, Bild zuschneiden, Drehen)


Beispiel

Öffne das Bild oder ein entsprechendes Bild nach deinem Wunsch.

Das Bild soll als Miniaturbild abgespeichert werden. Reduziere die absolute Auflösung auf 100 Pixel Breite.
Hat sich die Dateigröße geändert?

Das gleiche Ausgangsbild sollte jetzt als Bild gedruckt werden. Daher wird die relative Auflösung von 72 auf 300 dpi erhöht. An der absoluten Auflösung soll nichts geändert werden. (Benutze Menü Bild : Druckgröße...)
Ändert sich die Dateigröße? Hat sich die Qualität des Bildes geändert?

Das Bild ist nun relativ klein. Es sollte aber auf DIN A 5 vergrößert werden. Ändere daher die Druckgröße auf Breite 20 cm und einer relativen Auflösung von 300 dpi. Interpolation sollte kubisch oder Sinc sein.
Hat sich die Dateigröße geändert?
Vergleiche Ausgangsbild und dein vergößertes Bild bei etwa gleichem Bildausschnitt. Unterschiede? Was ist von so einer Vergrößerung des Bildes zu halten?

Um das Bild soll ein Rahmen von 1 cm gesetzt werden. Vergrößere daher die Leinwandgröße ringsherum um 1 cm. Wähle eine passende Rahmenfarbe.




Farben und Helligkeit/Kontrast

- Beseitige den Rotstich in diesem Bild Rotstich.
Benutze Farbableich.
Tipp: Gesamtsicht und eine Vergrößerung auf ein Detail betrachten.

- Öffne das Bild http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/0c/Schmetterling_1a_neucc.jpg.
Benutze Farbton/Sättigung. Ändere den Farbton, Helligkeit und Sättigung. Was machen die einzelnen Schieberegler?

- Einfärben. Färbe die gelben Sonnenblumen mit einer anderen Farbe ein.
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:A_field_of_sunflowers.jpg

- Erstelle ein Bild für ein neues T-Shirt mit Hilfe des Tools Schwellwert.
Suche im Internet eine Portraitaufnahme deines Lieblingsstars

2. Aufgabe für Kolloquium

Farbwert
Beispiel 1
Beispiel 2
Farbwerte - teste "Automatisch" Was macht das Programm? Versuche eine eigene Korrektur.
Beispiel 3 Mikroskopische Aufnahme

Kurven

Beispiel 1 Mikroskopische Aufnahme. Verbessere das Bild mit Hilfe von Werte und Kurven

Beispiel 2 Foto Arabidopsis - Arbeite die entscheidenden Details mit der Kurve aus.

Beispiel 3 Foto Arabidopsis - Arbeite die entscheidenden Details mit der Kurve aus.

Beispiel 4 Foto Arabidopsis - Arbeite die Blüte heraus. Kann man das Bild retten?

Beispiel 5 - Nachtaufnahme - Stelle die Werte für jede Farbe ein -> y255 und x kleiner stellen. am Ende die blaue Kurve nach unten biegen.

Beispiel 6 S-Kurve Trieste -> Dunkle Bereiche heller machen.

1. Dunkler Bereich markieren und mit Kurve bearbeiten.
2.Versuche Werkzeug Abwedeln/ Nachbelichten.

Beispiel 7Aufnahme Blüte - Bot Garten - Besser mit raw arbeiten.

Beispiel 8 und Beispiel 9 PCR Gerät - zu hell und zu dunkel - welche lässt sich besser retten?



Es können auch eigene Beispiele bearbeitet werden!



Ebenen

- 3. Aufgabe für Kolloquium

Übung zum Überlagern von verschiedenen Ebenen:
Lade die Dateien
Protoplasten_kanal-gruen.jpg
Protoplasten_kanal-rot.jpg
Protoplasten_kanal-sw.jpg

Füge die Dateien in eine Datei mit 3 Ebenen zusammen
Tipp: Neue Ebene einfügen. Das Bild kopieren und in das andere Bild einfügen. Mit "Schwebende Auswahl verankern" wird das Bild endgültig eingefügt
Teste verschieden Modi zum Überlagern.

Teste das Beispiel mit der Lösung "Kanäle" .

Es können auch eigene Beispiele bearbeitet werden!


- Arbeite mit Ebenenmasken (siehe Skript). Kombiniere die beiden Bilder, so dass die Bilder ineinander übergehen. Gerne auch eigene Beispiele.
E-Bau
Taufliege




Kanäle

Bearbeite das Beispiel mit den Protoplasten, indem jedes Bild (rot und grün) in einen Kanal kopiert wird (siehe Skript).
Vergleiche das Resultat aus der Lösung mit Ebenen und Modi, Ebenenmaske und Kanäle.




Auswahl

- 4. Aufgabe für Kolloquium

- Stelle das Objekt mit einem geeigneten Werkzeug frei.

Beispiel 1

Beispiel 2

Beispiel 3

Kopiere das freigestellte Objekt in eine neue Ebene.

Es können auch eigene Beispiele bearbeitet werden!

Wer noch Lust hat kann auch folgende Objekte freistellen

upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/ed/Icelandic_horse_3.jpg

upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/69/Echinops_Ain_France.jpg
Hier besonders die Vordergrundauswahl testen!



Werkzeug Kreis

- Zeichne mit Hilfe der elliptischen Auswahl einen roten Kreis mit 2 Pixel Strichstärke.

Freie Auswahl

- Setze die Ente mit freier Auswahl in einen anderen Hintergrund. Beispiel Auswahl Ente



Pfade

-Stelle das Mitochondrium aus dem Bild mit Hilfe von Pfad frei.
Beispiel Zelle

-Zeichne das Mitochondrium oder andere Organellen aus dem Bild nach.
Beispiel Zelle



Transformieren

-Drehe ein Organell aus dem Bild. Drehe ein Mitochondrium. Ergänze die entstandenen Lücken
Beispiel Zelle

-Skaliere ein Organell aus dem Bild. Das Mitochodrium soll etwas größer gezogen werden.
Beispiel Zelle

- Entzerre die Morgenstelle 28
Beispiel Morgenstelle 28



Pinsel

- Erstelle einen neuen Pinsel.

- Erstelle einen Bildpinsel mit Hilfe der Zwischenablage. Was ist der Nachteil?

- Erstelle einen neuen Bildpinsel


Paletten

- Erstelle eine eigene Palette mit ausgesuchten Farben.

- Erstelle aus einem Bild (Am besten eine Grafik) durch imprtieren eine Palette. Vorsicht nicht zu viele Farben importieren. Dazu das Intervall nicht zu klein machen.



Muster

- Erstelle ein Muster aus der Zwischenablage.

- Erstelle ein Muster aus einem Bild und füge es als neues Muster ein.



Farbverlauf

- Zeichne eine rote Billardkugel mit 3D Wirkung.

Klonen und Heilen

Beispiel - Entferne das Etikett und das gelbe Klebeband

Beispiel - Lago - Entferne das störende Objekt. Feinarbeit mit "Verschmieren" S

Beispiel aus dem Internet. Entferne den Pickel und den Piercing-Schmuck. Suche im Internet nach weiteren Beispielen


Perspektivisch Klonen

Setze noch 5 Stockwerke auf das E-Gebäude Beispiel Morgenstelle 28



Abwedeln und Nachbelichten

- Male eine rote 3D Billardkugel. Helle Lichter und dunkle Schatten mit Hilfe des Werkzeuges Abwedeln und Nachbelichten. Zum Schluss mit Verschmieren.



Text

- Richte einen Text an einer Kurve aus.
Nehme z.B. die Billardkugel von oben.



Filter

Unscharf maskieren

- Beispiel Grado Mosaik




Und noch einige Aufgaben

- Ebenenmaske, Farben

Landschaftsaufnahme mit blauem Himmel versehen und sonnig einfärben.

Beispiel Berge (http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/bc/Mont-Min%C3%A9-Gletscher.JPG)

Fertiges Bild



- Beauty Retusche



  • Den Pickel entfernen mit GIMP und Beispiel Porträt
    http://www.gimps.de/
    Dort auf die Schaltfläche Bildbearbeitung
    Kapitel Foto Bilder mit GIMP retuschieren
    und
    Schöne glatte Haut mit GIMP Beispiel






























Dieter Steinmetz, Universität Tübingen, ZMBP - Kursübersicht - Im Skript suchen